Home » Mandrifolie - Eine Tochter Zar Nikolaus II von Russland (Band 1): 1899-1914 (German Edition) by Silke Ellenbeck
Mandrifolie - Eine Tochter Zar Nikolaus II von Russland (Band 1): 1899-1914 (German Edition) Silke Ellenbeck

Mandrifolie - Eine Tochter Zar Nikolaus II von Russland (Band 1): 1899-1914 (German Edition)

Silke Ellenbeck

Published January 1st 2011
ISBN :
Kindle Edition
231 pages
Enter the sum

 About the Book 

Grossfürstin Maria Nikolajewna Romanowa erblickt im Jahre1899 als dritte Tochter des letzten Zaren Nikolaus II von Russland und seinerFrau, Zarin Alexandra Feodorowna, das Licht der Welt. Sie wird hineingeboren in die prunkvolle Welt desMoreGrossfürstin Maria Nikolajewna Romanowa erblickt im Jahre1899 als dritte Tochter des letzten Zaren Nikolaus II von Russland und seinerFrau, Zarin Alexandra Feodorowna, das Licht der Welt. Sie wird hineingeboren in die prunkvolle Welt des zaristischen Russland, in der ihr Vater, einer der mächtigsten Männer der Welt, sein Volk nach den alten Traditionen beherrscht.Maria erzählt ihre eigene Geschichte, beginnend bei ihrer Geburt, die bei Hofe große Enttäuschung auslöste, denn man erwartet, auch im Volk, endlich die Geburt eines Thronfolgers. Doch der Zar und die Zarin lieben jedes ihrer Kinder mit ganzem Herzen und so berichtet Maria in den kommenden Jahren von einem glücklichen Familienleben, einer wohlbehüteten Kindheit, der Geburt des lange ersehnten Thronfolgers, ihres Bruders Alexei, dessen Leben von der englischen Krankheit, der Hämophilie, überschattet sein wird. Bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges schildert Maria, wie sie zu einem Backfisch heranreift, während die geschichtlichen Ereignisse Russland verändern und zusehends an der Machtposition ihres Vaters rütteln...Jahrgang 1974, lebt in Bückeburg, ist verheiratet und hat ein Kind. Sie studierte Politikwissenschaft, Geschichte, Germanistik und Englisch an der Universität Hannover. Seit vielen Jahren ist sie in Ihrer Freizeit Autorin. Ihre besondere Vorliebe gilt dabei dem Roman.Zum Schreiben braucht es Ihrer Meinung nach zwei Dinge: Einen funktionierenden Computer und die Musik von Leonard Cohen und Nick Cave, dann kommt die Inspiration von ganz alleine.Die Autorin hat bereits über 40 Gedichte und Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht, zuletzt hat sie beim Münchener Menü-Wettbewerb den fünften Platz belegt.Sie schreibt zurzeit an ihrem vierten Roman